ITALIANO  |  Kontakt  |  E-Mail  |  Impressum Übersicht  |  Museumsverein Aldein  |  Das Dorfmuseum  |  Das GEO Museum  |  Das Mühlenensemble im Thal
Museumsverein Aldein
Das Dorfmuseum
Das Geomuseum
Das Mühlenensemble im Thal
   
 

Museum Aldein  Mühlenfestl 2023Foto

"Vom Korn zum Brot" - wie aus Getreide Brot gemacht wird. Unter diesem Motto standen am Sonntag, 27. August 2023 ab 8.00 Uhr alle Mühlen im Aldeiner Mühlenmuseum offen. Im benachbarten "Hof im Thal" wurde inzwischen der historische Backofen angefeuert, der Teig wurde geknetet und verarbeitet, um ab 14.30 Uhr im Backofen gebacken zu werden.
Führungen durch die Mühlen gab es um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr.
Die Voldeiner Tanzlmusi spielte auf.
Josef Obkircher und sein Team vom "Hof im Thal" sorgten für das leibliche Wohl.

 

 

Museum Aldein  Ausstellung in Aldein - "Ploner&Ploner"Foto

Am Samstag, 12. August um 18 Uhr fand im Pfarrsaal von Aldein die Eröffnung einer besonderen Ausstellung statt. Reinhard und Rainer Ploner stellten gemeinsam ihre aktuellen aber auch vergangene Werke ihrer Schaffenszeit aus. In erster Linie wurden Aquarelle gezeigt, für deren Vorliebe beide bekannt sind.

Die Ausstellung blieb geöffnet jeden Tag vom 12. bis zum 20. August von 18.00 bis 20.00 Uhr, an den Sonntagen auch von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Die Vernissage fand am SA, 12. August um 18 Uhr statt. Für die musikalische Umrahmung sorgten Rupert Ploner und Stefano Cattoni.

 

 

 

 

 

Museum Aldein  Buchvorstellung - Kapellen in Aldein, Radein, Holen und am JochgrimmFoto

Gemeinsam mit dem Bildungsausschuss Aldein hat der Museumsverein Aldein e.O. jüngst ein Buch zu den Kapellen im Gemeindegebiet von Aldein herausgebracht. Kunstexpertin Maria Hölzl Stifter konnte gewonnen werden über die insgesamt 17 Kapellen zu forschen und darüber zu schreiben.

Vorgestellt wird die Tirolensie am Samstag, 10. Juni 2023 um 11.00 Uhr bei der Kalditscherwirts-Kapelle (heute ISI-Hütte) auf Jochgrimm.


Zum Publikum sprechen wird auch eine Koryphäe auf seinem Gebiet, Dr. Leo Andergassen, Direktor des Landesmuseums Schloss Tirol.


Am selben Tag beteiligen sich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr folgende Kapellen am Tag der Offenen Türen: Maria Schnee im Thal, Friedhofskapelle Aldein, Alt-Widum, Schaidner, Gurndin, Ebner, Veidl, Thomaser, Friedhofskapelle Radein, Berghoferin, Bachner, Fölserhotel, Fölserhof, Kalditscherwirt (Isi-Hütte), Jochgrimm, Kirche in Holen

 

 

Museum Aldein  Internationaler Museumstag - Textilienexpertin Irene Tomedi im Dorfmuseum AldeinFoto

Aus Anlass des Internationalen Museumstages 2023 beteiligte sich das der Museumsverein Aldein e.O. mit seinem „Schatz vom Thalhof im Dorfmuseum“ wieder mit einem Tag der Offenen Tür. Geöffnet war das Museum am 21. Mai 2023 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr kam die anerkannte Textilfachfrau und -restauratorin Irene Tomedi aus Bozen ins Aldeiner Museum. Unter dem Thema „Einblick in die Welt der textilen Objekte – Material, Technik, Schnittmuster, Färbung, Zeit“ informierte sie die Besucher zu diesem Thema.

Um 11 Uhr hielt sie eine Spezialführung durch das Museum, unter besonderer Berücksichtigung der vor Ort ausgestellten Textilien, wie etwa Antependien, Messgewänder, Kleidungsstücke, Pölster etc.

Frau Tomedi war auch bereit, einen ersten Blick auf Textilien zu werfen, die die Besucher mitbringen konnten.

 

 

Museum Aldein  Kirchenführungen in Radein 2023Foto

Der Museumsverein Aldein e.O. organisierte auch heuer wieder eine Reihe interessanter Führungen zum Thema Radeiner Kirche und Friedhof im Laufe der Geschichte. Judith Gruber, Präsidentin des Pfarrgemeinderates a.D., erzählte viele unbekannte und vergessene Geschichten rund um den mystischen Hügel in der Aldeiner Fraktion Radein.

Die Führungen waren kostenlos. Freiwillige Spenden zum Unterhalt der Radeiner Kirche wurden gerne angenommen.

Eine Anmeldung war nicht erforderlich.

 

 

Museum Aldein  Postkartensammlungen - digitale Wanderung durch historische AnsichtenFoto

Anna Bampi von Hotel "Berghoferin" in Radein hat über eine Privatausstellung von Postkarten aus Aldein, Radein, Kaltenbrunn, Altrei, Truden, Montan, Neumarkt, Deutschnofen und Petersberg eine digitale Dokumentation anfertigen lassen. Die reale Ausstellung ist zwischenzeitlich zu Ende gegangen, die digitale Besichtigung ist aber weiterhin möglich. Wir bedanken uns bei Anna Bampi für die Überlassung dieser wertvollen Dokumentation.

 

 

Museum Aldein  Mühlenfestl und Brotbacktag im Mühlenmuseum und beim "Hof im Thal"Foto

"Vom Korn zum Brot" - wie aus Getreide Brot gemacht wird. Unter diesem Motto standen am Sonntag, 21. August 2022 ab 9.00 Uhr alle Mühlen im Aldeiner Mühlenmuseum offen. Im benachbarten "Hof im Thal" wurde inzwischen der historische Backofen angefeuert, der Teig wurde geknetet und verarbeitet, um ab 14.30 Uhr im Backofen gebacken zu werden.
Führungen durch die Mühlen gab es um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr.
Die Voldeiner Tanzlmusig spielte auf.
Josef Obkircher und sein Team vom "Hof im Thal" sorgten für das leibliche Wohl.
Parkplatz bei der Feuerwehrhalle in Aldein - von dort ca. 20 Min. zu Fuß.

 

 

Museum Aldein  Sterbebildchen - Datenbank-RechercheFoto

Endlich ist es soweit: die umfangreiche Sammlung des Museumsvereins Aldein an Sterbe-, Andachts- und Primizbildchen ist online zugänglich und recherchierbar.

Weitere Infos erhalten Sie beim Klick auf untenstehenden Link - oder in der Menüleiste links oben unter "Sterbebilder Datenbank".

 

 

Museum Aldein  Kirchenführungen in Radein 2022Foto

Der Museumsverein Aldein e.O. organisierte eine Reihe interessanter Führungen zum Thema Radeiner Kirche und Friedhof im Laufe der Geschichte. Judith Gruber, Präsidentin des Pfarrgemeinderates a.D., hat viele Interessierte in unbekannte und vergessene Geschichten rund um den mystischen Hügel in der Aldeiner Fraktion Radein eingeweiht.

Die Führungen waren kostenlos. Freiwillige Spenden zum Unterhalt der Radeiner Kirche wurden gerne angenommen.

Eine Anmeldung war nicht erforderlich.

 

 

Museum Aldein  Tag der Offenen Tür: "Wohl bekomm's!" Foto

"Vom Korn zum Brot" zeigte, wie in früheren Zeiten das Mehl gemahlen und das Brot gebacken wurden. Im Rahmen mehrerer Stunden wurden in der Thalmühle Weizen und Roggen zu Mehl gemahlen. Im nebenan gelegenen Thalhof, der über einen historischen Backofen verfügt, erfolgte der Backvorgang: Anfeuern des Backofens, Teig kneten, "Brot aufmachen" - Teig auf Brotbretter geben, Ofen für das Backen vorbereiten (Glut und Asche entfernen - Leuchtholz anzünden) und schließlich das Backen.

TERMIN:
Samstag, 3. August 2019

Die Aktion begann um 8.00 Uhr mit dem Anfeuern des Backofens und endete um ca. 15.00 Uhr mit dem frisch gebackenen Brot.

Aktuelles unter diesem Link auf Facebook...

 

 

Museum Aldein  Internationaler Museumstag am 19. Mai 2019Foto

Wir haben uns mit gleich zwei unserer drei Museen am Internationalen Museumstag 2019 beteiligt.

Von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr fand jede halbe Stunde eine Führung durch das Museum für Sakrale Kunst im Aldeiner Dorfmuseum statt.

Um 14.00 Uhr und um 15.30 Uhr fand jeweils eine Führung im Mühlenmuseum im Thal statt.

 

 

 

Museum Aldein  Lernen im Museum? Eine Initiative des Südtiroler MuseumsverbandesFoto

Eine spannende Zeitreise durch die Geschichte absolvieren, originale Gemälde betrachten, selbst ausprobieren wie altes Handwerk funktioniert, seltene Museumsobjekte entdecken oder gemeinsam eine eigene kleine Ausstellung konzipieren – die Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte des Museumsverbands Südtirol bieten den SchülerInnen aller Altersstufen die Gelegenheit, mit allen Sinnen in eine neue Erfahrungswelt abzutauchen. Im Rahmen altersgemäßer Führungen für Schulklassen aller Jahrgangsstufen, ergänzt durch einen Praxisteil, können in einer anderen Lernumgebung abseits des Klassenraums bereits Gelerntes vertieft und neue Erkenntnisse gewonnen werden.

 

 

Museum Aldein  Aldein - unser DorfbuchFoto

Das Aldeiner Dorfbuch ist da! Seit einigen Jahren arbeiteten Wissenschaftler, Heimatforscher und die gesamte Dorfbevölkerung an der Herausgabe eines Aldeiner Dorfbuches mit. Der Museumsverein Aldein ergriff die Initiative im Frühjahr 2009. Unlängst wurde es in Aldein vorgestellt. Erhältlich ist das Buch in allen Geschäften Aldeins sowie in allen Athesia Buchhandlungen oder online durch eine E-Mail an info@museum-aldein.com

 

 

 

Museum Aldein  Vortrag zum Thema "Wasserkraftnutzung" Foto

Prof. Gerhard Fritz von der Pädagogischen Hoschschule Schwäbisch Gmünd hielt am Samstag, 12. September 2015 einen beachtenswerten Vortrag zum Thema: "Wasserkraftnutzung. Ein Kurzüberblick über ihre Technik und Geschichte".

 

 

Museum Aldein  Tag der Offenen Tür im Mühlenmuseum 2015Foto

Am Sonntag, 19. Juli wurden heuer wieder die Türen der Mühlen geöffnet. Gemeinsam mit dem Tourismusverein und der Musikkapelle fand dieser Tag der Offenen Tür heuer im Rahmen der Initiative KlangDein statt. Bereits am Vormittag wurden die Säge in Gang gesetzt, die Mühle, die Rendl, die Stampf und natürlich auch die Schmiede.
Auch die Kapelle des Thalhofes konnte besichtigt werden. Beim Thalhof sorgte der Tourismusverein Aldein-Radein-Jochgrimm für Speis und Trank.

 

Museum Aldein  Fotowettbewerb - "Kleinode und Ensembles in Aldein" -
Das Ergebnis steht fest!
Foto

Am 22.01.2015 hat die Jury ihres Amtes gewaltet. 13 Einsenderinnen und Einsender hatten ihre Motive passend zum Thema des Fotowettbewerbes eingesandt. Die Aufgabe der Jury bestand darin jeweils drei Preisträger in den Kategorien
A) künsterlisch-ästhetische Aussage
B) Thematik
zu küren. Die Aufgabe war gar nicht einfach. Es wurde viel argumentiert und gefachsimpelt. Am Ende fielen einstimmige Entscheide.

Hier das Ergebnis:
Kategorie A:
Platz 1: Wolfgang Heeckt (Radein) - Titel: Balkonfront beim Kalditscher (Jochgrimm)    FOTO
Platz 2: Alfred Stimpfl (Aldein) - Titel: Friedhof mit Wolken    FOTO
Platz 3: Markus Boschetto (Aldein) Titel: Kreuz auf dem Rappenstein    FOTO
Kategorie B:
Platz 1: Verena Masoner (Aldein) Titel: Kleinod Holz    FOTO
Platz 2: Hermann Heinz (Mötz, Nordtirol) Titel: Bildstöckl aus dem Jahr 1930 (Piglberg)    FOTO
Platz 3: Heinrich Grumer (Aldein) Titel: Gott sei Dank: Endlich Sommer in Oberradein    FOTO
Die Urheberrechte liegen beim jeweiligen Fotografen. Unbefugte Wiedergabe der Fotos ist nicht gestattet!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!
Im Bild die Mitglieder der Jury beim Auswerten: (v.l.) Marion Lafogler, Reinhard Ploner, Leo Andergassen, Josef Pöder, Ulrich Ebner.

 

Museum Aldein  25 Jahre Museumsverein Aldein ... Foto

Die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Museumsvereins sind nun vorbei. Insgesamt rund 400 Interessierte kamen zu den beiden Veranstaltungen: bei der Langen Nacht der Museen im Dorfmuseum spielte das Wetter zwar nicht gut mit, dafür fand am Sonntag die Feier beim Thalhof mit Segnung des Mühlenmuseums bei "Kaiserwetter" statt. Pfarrer Heinrich Guadagnini segnete das Museum, Präsident Peter Daldos blickte auf die vergangenen 25 Jahre zurück, Othmar Parteli, Leiter des Landesamtes für Museen sparte in seiner Rede nicht mit Lob und Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins und Bürgermeister Christoph Matzneller anerkannte die Bedeutung des Museumsvereins und der drei Museen für das Dorf.

An dieser Stelle ein herzlicher Dank allen freiwilligen Helferinnen und Helfern!

 

Museum Aldein  Wie es zur Gründung kam ...Foto

Am 13. April 1985 fanden sich im Gasthaus "Krone" 22 Interessierte ein, um den Museumsverein Aldein aus der Taufe zu heben. Als Ziel und Zweck des Museumsvereins wurden im Vereinsstatut folgende Punkte festgehalten:

  • Ein Dorfmuseum zu errichten und zu führen;
  • Bedeutsame Gegenstände aus Kunst und Volkskunst sowie aus dem bäuerlichen und handwerklichen Leben unterzubringen, zu erhalten und auszustellen;
  • geologische und prähistorische Funde und Gegenstände [...] auszustellen;
  • Die Stiftung Hofrat Dr. Eduard Widmoser unterzubringen und zu führen;
  • Auf historisch und künstlerisch bedeutsame Stätten und Baulichkeiten des Gebietes aufmerksam zu machen;
  • Persönlichkeiten, die aus Aldein hervorgegangen sind, in geeigneter Weise vorzustellen;
  • Urkunden und Dokumente aller Art aus Vergangenheit und Gegenwart unterzubringen, um sie als geschichtliche Dokumente zu erhalten und um deren Studium zu ermöglichen;
  • Das Verständnis für Kultur, Kunst, Geschichte, Heimat und Brauchtum auf breitester Basis zu wecken, um dadurch nicht nur alles Wertvolle im Museum, sondern auch am angestammten Ort zu erhalten.
 
Museum Aldein  Die Gründungsmitglieder

Zu den 22 Gründungsmitgliedern zählen engagierte Leute aus der Gemeinde Aldein. Im Folgenden sind sie namentlich angeführt:

  1. Titelblatt GründungsurkundePeter EBNER - Lehrer (verstorben)
  2. Andreas FRANZELIN - Gastwirt und Bauer (verstorben)
  3. Peter FRANZELIN - Bauer (verstorben)
  4. Hochw. Alfred GRUBER - Oberschullehrer (verstorben)
  5. Vitus GRUBER - Bauer (und Bürgermeister) (verstorben)
  6. Hochw. Nikolaus LAIMER - Ortspfarrer (verstorben)
  7. Anton LINTNER - Bauer (verstorben)
  8. Martina LINTNER geb. STOCKER - Bäuerin
  9. Albert MATZNELLER - Bauer
  10. Alfons MATZNELLER - Bauer (verstorben)
  11. Franz MATZNELLER - Arbeiter
  12. Josef MATZNELLER - Kaufmann
  13. Josef PERWANGER - Bauer (verstorben)
  14. Reinhart PICHLER - Lehrer (verstorben)
  15. Reinhard PLONER - Lehrer
  16. Luis Thomas PRADER - Grundschuldirektor
  17. Josef SCHMID - Maurer (verstorben)
  18. Josef STIMPFL - Lehrer (verstorben)
  19. Anton STÜRZ - Beamter
  20. Pater Johann PRINOTH S.S.S. - Ordenspriester (verstorben)
  21. Alois STOCKER - Kaufmann (verstorben)
  22. Walter STÜRZ - Koch

Mittlerweile hat der Verein rund 140 Mitglieder aus Aldein und Umgebung, davon sind 2 Ehrenmitglieder.

 
  zurück zurück       Seite drucken Seite drucken     nach oben nach oben
© 2024 - Museumsverein Aldein - info@museum-aldein.com - www.museum-aldein.com